Sonntag, 15. September 2019

Verlosung des ComfortSpin Drehtellers

Es ist soweit, 2 Wochen konntet ihr unter dem Video zum ComfortSpin einen Kommentar hinterlassen und so an meiner Verlosung teilnehmen. Heute habe ich die Verlosung gemacht und wer gewonnen hat, könnt ihr im Video sehen.


Falls ihr das Video verpasst haben solltet, in dem ich den ComfortSpin getestet habe, dann habt ihr natürlich die Möglichkeit es jetzt einfach anzugucken.






Den ComfortSpin gibt es bei Amazon zu kaufen.
(Der Link ist ein Affiliate-Link. Das bedeutet wenn ihr den ComfortSpin über ihn kauft, bekomme ich eine kleine Kommission, ohne dass ihr mehr zahlen müsst. Damit könnt ihr meinen Kanal noch mehr unterstützen als durch anschauen, liken und kommentieren meiner Videos.)

Samstag, 31. August 2019

Test des ComfortSpin Drehtellers | inklusive Verlosung

Hettich ist eine Firma die Technik für Möbel herstellt und mich angeschrieben hat, ob ich ihren ComfortSpin testen will und dazu ein Video mache. Das ist eine neue Art eines Drehtellers der nicht rund ist, sondern länglich. Durch die speziellen Führungsschienen kann er trotzdem gedreht werden, ohne im Schrank oder Regal anzustoßen.


Ich bekomme kein Geld von Hettich für das Video, darf aber den ComfortSpin danach behalten und ich hab noch einen extra bekommen, damit ich ihn an euch verlosen kann!!!

Trotzdem ist das meine Meinung im Video! Ich nehme keine Anfragen an in denen ich ein positives Video machen muss, egal was ich wirklich denke. Grundsätzlich nehme ich Anfragen eh selten an und nur dann, wenn ich denke, dass das Produkt zu mir und dem jeweiligen Kanal passt. 
Auf diesem Kanal ist das die erste Anfrage, die ich angenommen habe.

Im Video zeige ich euch wie der ComfortSpin funktioniert und wo ich Möglichkeiten gefunden habe ihn einzusetzen.


Wenn ihr an der Verlosung teilnehmen wollt, guckt euch das Video bis zum Schluss an, da erkläre ich wie es funktioniert! Die Verlosung läuft bis zum 14.09. und gilt nur für Kommentare die auf YouTube unter dem Video gepostet wurden.



Den ComfortSpin gibt es bei Amazon zu kaufen.
(Der Link ist ein Affiliate-Link. Das bedeutet wenn ihr den ComfortSpin über ihn kauft, bekomme ich eine kleine Kommission, ohne dass ihr mehr zahlen müsst. Damit könnt ihr meinen Kanal noch mehr unterstützen als durch anschauen, liken und kommentieren meiner Videos.)

Dienstag, 21. August 2018

Ordnung in der Küche | Kühlschrank-Organizer

Gestern war ich im kik, weil ich auf meinen Freund gewartet hab um Lebensmittel einkaufen zu gehen. Da habe ich einen Kühlschrank-Organizer gefunden, der mich an die erinnert hat, die ich von InterDesign in meinem Kühlschrank verwende. Zumindest eine Größe davon.


Ich hab mir gedacht ich poste schnell ein Video, damit ihr noch die Möglichkeit habt euch welche von den Organizern zu besorgen, bevor sie weg sind. Keine Ahnung ob die noch mal wieder kommen oder nur diese Woche da sind und dann so lange der Vorrat reicht.
Für 1,59 € find ich den Organizer super und im Video vergleiche ich ihn mit dem von InterDesign, der allerdings 15,28 € kostet und nicht nur 9,29 € wie ich im Video sage. Ich hatte die falsche Größe rausgesucht.


Falls ihr das Video verpasst habt in dem ich unseren Kühlschrank ausgemistet und neu geordnet habe, könnt ihr euch das natürlich noch angucken. Da zeige ich dann auch verschiedene Organizer von InterDesign.

Mittwoch, 30. Mai 2018

Ordnung im Garten | Geräteschrank


Es ist bereits 2 Jahre her, da haben mein Freund und ich meiner Mutter einen Geräteschrank für den Garten zum Geburtstag geschenkt. 


Nachdem ich ja gerne Dinge ausmiste und neu ordne, war das selbst zusammengebastelte Regal im Garten meiner Mutter etwas, was ich unbedingt ordnen wollte.

Es sah sehr unruhig aus so offen und außerdem war alles was im Regal stand dem Wetter ausgesetzt. 

Sie hatte bereits eine große Kiste für den Garten um Dinge darin zu verstauen, aber für die kleineren Sachen war es einfach besser verschiedene Regalbretter zu haben, wo man alles sehen kann und alles trocken bleibt.

Während ich meiner Mutter geholfen hab den Platz für den Schrank im Garten frei zu machen, hat mein Freund den Schrank aufgebaut.

Ich hab auch wieder ein Video für euch, wo man dass alles noch mal besser sieht.



Dienstag, 15. Mai 2018

Ordnung im Büro | Schubladen ausmisten und neu ordnen

Die Schubladen rechts unterm Schreibtisch mach ich mehrfach täglich auf. Zumindest die ersten drei Schubladen meiner ALEX-Kommode vom IKEA.
Ich hatte auch schon mal versucht durch kleine Kästchen Ordnung reinzubringen, da aber immer mal wieder etwas dazu kommt, was noch keinen Platz hat, werden die Schubladen mit der Zeit doch immer unübersichtlicher oder man merkt, dass bestimmte Ordnungssysteme nicht funktionieren.

Leider hab ich ver-gessen von allen Schubladen vorher Fotos zu machen, aber die beiden oberen Schubladen sind sowieso die wichtigsten und im Video seht ihr alle Schubladen vorher und nachher.

Vor dem Ordnen kam das Ausmis-ten. So konnte ich noch mehr Sachen unterbringen, die vorher keinen Platz hatten aber eigentlich dort hinein gehören.



So ein Schubladenelement ist ein dankbarer Start für das Ausmisten. Selbst wenn man nicht viel Zeit hat, kann man erst mal mit einer Schublade anfangen und sich dann zum Beispiel jeden Tag eine neue vornehmen. Das wirkt finde ich nicht so überwältigend und gibt einem danach ein gutes Gefühl, wenn man die Schubladen öffnet und sie ordentlich aussehen.

Mittwoch, 21. März 2018

Extrem platzsparendes Schuhregal

Das Video zu der extrem kleinen Wohnung meines Bruders haben die meisten von euch vermutlich gesehen.

Mein Bruder hat so viele Schuhe, weil er Schuhe designed. Natürlich muss er ausmisten und das hat er auch von sich aus gesagt, aber ich wollte den Wandplatz in seinem kleinen Flur noch mal versuchen besser zu nutzen um zumindest 10 Paar davon unterzubringen und das so schmal wie möglich, damit man nicht hängen bleibt beim Vorbeilaufen.

Da meine Mutter eh noch ein Weihnachtsgeschenk brauchte und ich eben gerne nach Ordnungshelfern gucke hab ich ihr die Idee weiter gegeben.
Im Video seht ihr wie es angebracht wird, einen Vorher-Nachher-Vergleich und ein bisschen drumherum.


Sonntag, 11. März 2018

Wie ich mein BuJo nutze | März 2018

Ich nutze mein Bullet Journal nicht so wie man das in vielen Videos auf YouTube sehen kann. Eigentlich ist es ja eine Art individueller Kalender/Planer in dem viele auch Statistiken, To-Dos und andere Listen sammeln um alles an einem Ort haben und so wie man es selbst braucht und nicht wie es ein gekaufter Kalender vorgibt. Erfunden hat das System Ryder Carroll, der es aber sehr minimalistisch hält und keine großen Verzierungen macht.
Genau die Verzierungen und verschiedenen Monatsthemen die viele in ihren Videos zeigen gefallen mir aber so. 

Anfang 2017 habe ich mir ein Notizbuch von Leuchtturm1917, A5, punktkariert besorgt um zu testen, ob das System etwas für mich ist. Dieses spezielle Buch verwende relativ viele Leute in den Videos die ich gesehen habe.

Es hat sich allerdings für mich rausgestellt, dass ich als Kalender lieber mein Handy nehme, was mit meinem Computer und dem Tablet synchronisiert. An der Arbeit haben wir einen Outlook-Kalender den ich auch aktuell halten muss, damit meine Kolleginnen wissen wann ich da bin, wann ich Überstunden abbaue oder bestimmte Termine habe.


Ich hab es im April zusätzlich mit dem BuJo probiert, aber das ist einfach zu viel und ich will auch nicht das Buch immer mit mir rumschleppen müssen. Außerdem hat es mich tierisch genervt, dass ich wiederkehrende Termine per Hand wöchentlich immer wieder eintragen muss, nicht wie im digitalen Kalender wo man eine Serie anlegt. Und da ich nur Teilzeit arbeite ändert sich immer mal was an meinen Arbeitszeiten und das regelmäßig. Im digitalen Kalender verschiede oder verkürze ich einfach den Eintrag, das geht im BuJo nicht so einfach. Ich hatte mir aber extra Pilot Frixion Pens besorgt, die sich wegradieren lassen, aber trotzdem fand ich das nervig.


Also habe ich einfach für mich eine andere Art der Nutzung des BuJos gefunden. Ich dokumentiere und plane darin alles rund um meine beiden Blogs/YouTube-Kanäle und habe das Buch immer auf meinem Schreibtisch liegen. Es gibt ein Layout für jeden Monat und zusätzlich noch eine Jahresstatistik für beide Kanäle was die verschiedenen Social Media Plattformen betrifft. Außerdem sammel ich Ideen.











Mein Tipp an Euch:
Wenn euch Bullet Journals interessieren probiert es erst mal mit Stiften die ihr schon habt und einem günstigen Notizbuch, denn wenn es für euch nicht passen sollte habt ihr nicht so viel Geld reingesteckt.
Probiert ruhig mal die Sachen aus, die ihr bei anderen gesehen habt, damit ihr die verschiedenen Layouts, Tracker und mehr dann nach und nach so anpassen könnt wie ihr es braucht.
Es gibt nicht die eine richtige Art des Bullet Journaling, man muss einfach finden was für einen selbst funktioniert.